Stuttgart denkt ber Alternative nach

Elbphilharmonie

Auch in Stuttgart wird zurzeit, angestoßen durch die Suche nach einer Interimsspielstätte für die sanierungsbedürftige Oper, über eine Alternative zur überlasteten Liederhalle nachgedacht. Aber Visionäre und Träumer scheinen in Schwaben ebenso rar zu sein wie norddeutsche Sturköpfe, und den Kessel regiert, mentalitätsbedingt und befördert durch die Proteste gegen Stuttgart 21, die Angst vor allzu viel Größe. Dabei müssen es ja nicht gleich 800 Millionen Euro sein - wie das neue Bochumer Konzerthaus beweist. Und die Stadt würde an Strahlkraft derart zulegen, dass zumindest Teile des Geldes ins Stadtsäckel zurückfließen.
Verwandte Themen
Elbphilharmonie | Stuttgart
Diskussionen
Ähnliche News
Top Unternehmen